Drucken

Wollige Schönheiten

Wollige Schönheiten



Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 10 von 11 Ergebnissen
Artikel-Nr.: RMWS-0006

Unsere Herzen wachsen

wir leben das WIR.

 

Artikel-Nr.: RMBK-0003

Blumen sind die Liebesgedanken der Natur.

Bettina von Arnim

 

Artikel-Nr.: RMBK-0005

Ihr sagt oft

*ich würde geben, aber nur dem der es verdient*

Die Bäume in eurem Obstgarten reden nicht so.

Khalil Gibran.

Artikel-Nr.: RMBK-0002

Die Liebe ist die einzige Blume, die ohne Jahreszeiten wächst und gedeiht.

Kahlil Gibran

Artikel-Nr.: RMBK-0004

Wenn wir in das tiefste Innere einer Blume blicken, sehen wir in ihr Wolken, Sonnenschein, Minerale, Zeit, Erde und alles andere im Kosmos. Ohne Wolken könnte es keinen Regen geben und so auch keine Blume.

Thich Nhat Hanh

Artikel-Nr.: RMBK-0006

Schenken heißt einer Anderen das zu geben,
was Frau selber behalten möchte.

frei nach Selma Lagerlöv

Artikel-Nr.: RMBK-0007

Blumen die wir selten sehen

haben es uns angetan.

Wir bewundern Orchideen und verachten Löwenzahn.

Franz Wittkamp

Artikel-Nr.: RMBK-0008

Blumen müssen nicht schön sein.

Sie sind es

Anke Meggauer - Kirsche

Artikel-Nr.: RMBK-0009

Halte die Spiele der Kinder heilig und störe sie nicht. Denn in ihnen ist weder Torheit noch Müßiggang.

Frank Wedekind (1864-1918)

 

 

7,20 €
Artikel-Nr.: RMBK-0001

Ich habe lieber Rosen auf dem Tisch, als Diamanten um den Hals.

Emma Goldman (1869 - 1940), gebürtige Russin (im heutigen Litauen), emigrierte nach Amerika, Anarchistin und Friedensaktivistin, wurde bekannt als ›rebellische Frau‹

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
alle Seifenrezepturen: 100g = 8,90€
 
1 - 10 von 11 Ergebnissen